Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Messungen nach §15 Garagenverordnung (§15 GarVO)

Bei Messungen nach §15 GarVO erfolgt durch uns die nstallation eines Messystems mit Datenlogger Ahlborn almemo 2290-4 oder -8 und CO-Sonde FYA600CO auf elektrochemischer Basis sowie eines Temperatur- und Feuchtefühler FHA646x.

Die Messdauer beträgt einen Monat. Die CO- Messwerte werden in 5-Minutenabständen über 24 Std./Tag vom Datenlogger protokolliert. Über die 6 Messungen je 30 Minuten wird bei Auswertung der Daten der laufende Halbstundenmittelwert errechnet. Da die Messung quasi-kontinuierlich verläuft, werden auch die Pegelspitzen und Halbstundenmittelwerte in den Verkehrsspitzen erfasst. Bei Messbeginn wird eine Überprüfung des freien Lüftungsquerschnitts der Garage vorgenommen. Während der Messdauer erfolgt eine 1-2 malige Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Messgerätes durch unseren Messtechniker. Nach Messende erfolgt durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen die Auswertung der Daten, Berichterstellung und das Ausstellen der Bescheinigung nach §68 Abs.2  BauO NRW / §15 GarVO.

Der Durchführungszeitraum wird nach Absprache mit dem Auftraggeber festgelegt. Wir benötigen einen Vorlauf von ca. 3-4 Wochen.

Bitte beachten Sie: Wir benötigen an der Messstelle einen Anschluß 230V~ (Netzanschluss). Eine kontinuierliche Spannungsversorgung muss sichergestellt sein. Die Installation des Messgerätes erfolgt in einem verschließbaren Behälter. Zur Befestigung des Messsystems und des Sensors müssen an der Messstelle Dübelbohrungen 6 bzw. 8mm angebracht werden, die nach Messende nicht wieder von uns verschlossen werden bzw. nur nach Absprache und gegen Mehrkosten. Bei Vandalismus bzw. Diebstahl haftet der Auftraggeber für den Wert des Messsystems  bzw. für die Instandsetzungs- und deren Nebenkosten. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

NEWS

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine (n) Ingenieur / Techniker (m/w) für den Bereich Hygiene - Klima - Wasser Link

Seit Januar 2015 ist die neue VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...