Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Sanieren von Schadstoffbelastungen

Der fachgerechten Sanierung von Innenraumbelastungen kommt eine besondere Bedeutung zu. Sie erfordert viel Sachverstand, Kenntnisse und Erfahrungen damit.

biomess hat viele Sanierungen geplant und betreut. Es liegen deshalb umfangreiche Erfahrungen zu Sanierungskonzepten, selektiven Rückbauverfahren und Sanierungsverfahren für Schadstoffbelatsungen vor. Wir planen und begleiten insbesonders auch schwierige und außergewöhnliche Fälle, bei denen in der Regel sehr ungewöhnliche Ausgangsvoraussetzungen vorliegen. Konkret planen und betreuen wir:

  • PCB- Sanierungen (Dichtmassen, Platten, Farben)
  • Asbestsanierungen
  • Schimmelsanierungen
  • KMF- Sanierungen (Steinwolle, Glaswolle, künstliche Mineralfasern)
  • PCP- Sanierungen (auch mit anderen Holzschutzmitteln)
  • PAK- Sanierungen (Polyzyklische Aromaten, Teerkleber, Parkettsanierungen)
  • VOC- Sanierungen (Flüchtige organische Stoffe)
  • Formaldehyd- Sanierungen (Möbel, Bauteile)
  • Geruchssanierungen (Chloranisole, Chlornaphthaline und andere Geruchsstoffe)
  • Sanierungen von Belastungen mit Quecksilber
  • Sanierung von Laboraltlasten mit Perchlorsäure bzw. Perchloraten
  • Sanierungskonzepte für mit Methangas belasteten Hausgrundstücken
  • Sanierungen von RLT- Anlagen (hygienische Beratung)

Der Leistungsumfang richtet sich nach den durch den Auftraggeber vorgegebenen Rahmenbedingungen. Wir bieten dazu an:

  • Erkundung (Grobkataster / Feinkataster)
  • Sanierungsplanung
  • Rückbauplanung, selektiv oder komplett
  • Auswahl geeigneter Firmen
  • Ausschreiben der Leistungen
  • ggf. Pilotsanierung (besonders im Fall von PCB- Sanierungen zu empfehlen)
  • Bieter- / Preisspiegel erstellen
  • Vergabeempfehlungen erstellen
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Bauleitung der Sanierungsarbeiten bzw.
  • Fachgutachterliche Begleitung der Sanierungsarbeiten
  • Freigabemessungen
  • Messtechnische Prüfung des Schutzes Dritter
  • Messtechnische Erfolgskontrolle
  • Rechnungsprüfung

Sprechen Sie uns an! Wir erstellen Ihnen gern ein Angebot über die gewünschten Leistungen.

Ihr Ansprechpartner für diese Dienstleistungen ist Herr Obeloer, Telefon 02161 - 64 21 14 oder unter obeloer@biomess.de

NEWS

Seit Januar 2015 ist die neue VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...